Bonjour & Konnichi ha!

Nein, ist das wunderbar. Zum ersten Mal seit Wochen muss ich nicht in der Angst leben, dass, während ich diesen Text schreibe, mein Computer willkürlich den Geist aufgibt. Warum? Meine Parentalgeneration hat sich jetzt auch so ein modernes Gerät zugelegt, weil - weiß auch nicht genau, irgendwie überflüssig. Naja, wenigstens kann ich diesen neuen, wunderbaren Computer nun nach Herzenslust für meine Zwecke missbrauchen.

Zuerst Galileo. Es wird auffälliger. Heute brachte das hochwissenschaftliche Pro7-Magazin doch tatsächlich einen Bericht über -na?...- genau, Brät! Also eigentlich wollten die die philosophische Steitfrage klären, weshalb die Weißwurst weiß ist, haben sich dann aber doch irgendwie nur mit Brät beschäftigt und die ganze Zeit einen Mann gezeigt, der seine Finger ins Brät steckt, drin rummatscht und erklärt, warum die Weißwurst weiß ist. Echt muy interesante! Naja, Brät halt.

Ankündigung: Auf weisen Rat der einmaligen Lisa Vonderschmitt™ heißt der Blog jetzt nicht mehr Blog, sondern Ottfried. Denn das Verb "bloggen" stellt einen der schlimmsten Anglizismen dar, den die deutsche Sprache zu bietebn hat. Somit heißt der Blog nun Ottfried und ich ottfriede. Danke, Lisa Vonderschmitt, dafür verdienst Du den Friedensnobelpreis!

So. Was gibt es noch? Mathe ist ausgefallen! Mathe! Das sinnloseste aller Fächer, neben Sport, das noch nie einen Sinn hatte und Musik, das nicht in die Schule gehört, genau wie Kunst, das einem den Spaß an Kunst verdirbt, weil es das Gegenteil eines kreativen Faches ist. Mathe verlor seinen Sinn schon früh, in der achten oder neunten Klasse. Mittlerweile ist es mir schleierhaft, was mir der Kram bringen soll, den wir machen und warum es nicht im Lehrplan steht, den Schülern zu erklären, was sie lernen und vor allem, wozu sie lernen. Mathe ist somit sinnlos. Wenn man mal richtig die Sau rauslassen will, empfehle ich, sich dieses graue Buch mit der 11 drauf nur lange genug anzuschauen, es aufzuschlagen, sich dann hässliche Kinder reinzuziehen, die sich darüber streiten, ob x²z³r²e³²³ = 50% ist (50% von was, ist in dem Buch meistens egal), was insgesamt äußerst aggressionsfördernd wirkt und sich dann Mittwochs in die Doppelstunde Mathe zu setzten, um im Anschluss richtig Randale zu veranstalten. Was anderes ist danch auch nicht mehr möglich. Mathe eben. Ist ja die Welt der Zahlen. Ich hasse die Welt der Zahlen. Ich will die Welt der Zahlen abwählen. Geht aber nicht, weil die Welt der Zahlen interessant ist. Toll.

Tschö.

1.2.07 20:56
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Die Rasty (12.2.07 19:14)
Ham wa wieder was gelernt:

Galileo ist sinnlos.
Das "Verb" "bloggen" ist sinnlos.
Mathe, Kunst und der ganze Scheiss sind sinnlos.

Nun ja, da dieser Blog mein einziger Zugang zu Dir ist (...), fordere ich dich "dezent" dazu auf, doch weiter zu ottfrieden!

Ich hoffe Du verstehst!

Viel Mist gelabert, darum sehen wir uns morgen!

Adieu mon amour!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de